The countdown clock is ticking…

[Deutsch unten]

Yesterday my successor started at work, so I’ll be showing her the ropes and make sure I leave my first proper job (which I lasted almost two years in, unexpectedly) in better shape than I found it… which shouldn’t be too hard, considering I started from scratch. ­čÖé

In addition to this I’m naturally also thinking more and more about Haiti. It’s been intruding in my dreams these past few days, making sleep less than restful. I’m making lists and trying to get a clearer idea of what to take to Haiti, and how. I hope to be able to bring some useful donations, but it all has to fit into two bags (in addition with the bulky stuff I’ll need, like mosquito net, air mattress etc.) – one of which I’ll have to pay $50 for I just discovered. So yeah, my mind is busybusybusy…

I’ve also arranged a goodbye party in Basel on October 9 – if you’d like to come, drop me a line!

Gestern fing meine Nachfolgerin an, damit ich sie einarbeiten und sicherstellen kann, dass ich meine erste richtige Arbeitsstelle (bei der ich schlussendlich fast zwei Jahre war) in gutem Zustand hinterlasse… immerhin war ich die erste, die die Position innehatte. ­čÖé

Ausserdem denke ich nat├╝rlich auch viel ├╝ber Haiti nach. In den letzten Tagen habe ich viel davon getr├Ąumt, was zu unruhigem Schlaf f├╝hrte. Ich mache Listen und versuche, rauszufinden, was ich alles mitnehmen soll, und wie ich es nach Haiti bringen kann. Ich w├╝rde n├Ąmlich gerne auch einige praktische Spenden mitnehmen, die aber alle in zwei Taschen passen m├╝ssen (zus├Ątzlich zu Schlafsack, Moskitonetz, Luftmatratze usw.). F├╝r die zweite Tasche werde ich erst noch $50 zahlen m├╝ssen, wie ich k├╝rzlich entdeckt habe. Ihr k├Ânnt also sehen, mein Gehirn ist ziemlich besch├Ąftigt…

Ich hab auch ein Abschiedstreffen in Basel organisiert – falls ihr am 9. Oktober dabei sein wollt, sagt mir einfach Bescheid!